Stichwortsuche:







  Dominik (14) hat Probleme mit dem Englisch-Lehrer
Psychologischer Rat
  Ich möchte Ihnen davon abraten.

Denn: Erstens hat das Schuljahr gerade erst begonnen und Thorsten mag die vermeintlichen Ablehnungen durch seinen Lehrer überbewerten. Und zweitens würde der Konflikt zwischen den beiden nur unnötig aufgebauscht.

Haben sich die Fronten dann erst einmal verhärtet, könnte das Misstrauen zwischen den „Kontrahenten“ noch verstärkt werden.

Mein Rat: Trösten Sie Dominik, wenn er sich über seinen Lehrer beklagt. Aber: Versuchen Sie, neutral zu bleiben. Denn: Ereifern auch Sie sich über ihn, dann untergraben Sie seine Autorität und bestärken Ihren Jungen in seinem möglicherweise falschen Eindruck.

Warten Sie zunächst noch einige Wochen ab. Fühlt sich Thorsten weiterhin schikaniert, dann bitten Sie seinen Lehrer um eine gemeinsame Aussprache.

Zurück zur Frage - Zurück zur Auswahlliste

 

Datenschutz / Impressum

www.psychotipp.de
(c) 2000-2009 dr. arnd stein, iserlohn - arndstein@vtm-stein.de