Stichwortsuche:







  Meine Nachbarin pumpt mich ständig an
  Natalie (34): Vor einigen Monaten zogen wir in ein Mehrfamilienhaus am Stadtrand. Auf unserer Etage wohnt eine alleinstehende Frau (27), die sich anfangs sehr hilfsbereit gab.

Doch inzwischen fühle ich mich von ihr regelrecht ausgenutzt. Denn sie pumpt mich ständig an.

Zunächst bat sie mich um ein bisschen Zucker, Eier, ein paar Scheiben Brot, Waschpulver. Nach und nach ist es aber immer mehr geworden, ohne dass sie mir die Dinge jemals zurückgegeben oder sich in anderer Weise revanchiert hätte.

Vor einigen Tagen habe ich ihr mit 10 Euro ausgeholfen – und jetzt traue ich mich nicht, sie darauf anzusprechen.

Warum lasse ich mich von ihr derart „einwickeln“?
Psychologischer Rat

Zurück zur Auswahlliste

 

Datenschutz / Impressum

www.psychotipp.de
(c) 2000-2009 dr. arnd stein, iserlohn - arndstein@vtm-stein.de